Die Vielfalt des Ehrenamts

Dankeschönfest 2019

Rund 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind der Einladung der Diakonie Stetten gefolgt und haben in festlichem Rahmen am 16. Oktober 2019 das alljährliche Ehrenamts-Dankeschönfest gefeiert. Der unterhaltsame Abend im Mitarbeiterrestaurant „La Salle“ in Stetten stand unter dem Motto „Vielfalt“.

Pfarrer Rainer Hinzen, der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Stetten, verglich in seinem Grußwort den Dank fürs Ehrenamt mit dem wenige Tage zuvor gefeierten Erntedankfest und wandte sich an die Gäste: „Sie als ehrenamtlich Engagierte dürfen heute den wohlverdienten Dank ernten für ihr wertvolles Engagement. Die Menschen, die Sie auf vielfältige Weise unterstützen und begleiten, dürfen die Früchte ihres Engagements ernten. Dass diese wertvolle Saat des Ehrenamts aufgehen und sich entfalten kann, dafür braucht es entsprechende Aufmerksamkeit und Pflege. Wir in der Diakonie Stetten möchten Ihnen einen Rahmen bieten, in dem Sie sich als Ehrenamtliche gut aufgehoben fühlen.“

Auch Ehrenamtskoordinatorin Carina Gwinner, die den Abend moderierte, bedankte sich bei den Engagierten: „Mit Ihrem vielfältigen persönlichen Einsatz leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Thema „Inklusion“. Durch Sie erhalten Menschen mit Behinderung zusätzliche Chancen zur Teilhabe an der Gesellschaft.“ Rap-Sänger Christian Sulzberger, der in einem Wohnhaus der Diakonie Stetten in Filderstadt lebt, knüpfte musikalisch daran an. Sein Inklusions-Song aus eigener Feder animierte die Zuhörer zum Mitsingen.

Aktive Beteiligung der Gäste war auch beim folgenden Programmpunkt gefragt. Unter Anleitung von Manuela Hauber und Julia Auf der Maur, beide Mitarbeiterinnen im Kreativatelier „Freiräumle“ der Diakonie Stetten, verzierten die Gäste gemeinsam ein goldfarbenes Flügel-Objekt. Es soll die Vielfalt des Ehrenamts symbolisieren und zukünftig als „Ehren-Mal“ an prominenter Stelle aufgehängt werden.

Generationenübergreifende Unterhaltung boten der bekannte Remstäler Jazzpianist Jürgen Gröner und seine drei Enkelinnen Anabel, Alida und Antje Schnaidt, die ein vielseitiges Repertoire an Schlager-, Musical- und Popsongs zu Gehör brachten. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste wie in jedem Jahr mit einem festlichen Drei-Gänge-Menü, kreiert und kredenzt vom Koch-Team der „Küche am Schloss“.

Impressionen vom Dankeschönfest

Die Vielfalt des Ehrenamts - Dankeschönfest 2019

Gelungene Gemeinschaftsaktion beim Ehrenamts-Dankeschönfest 2019. Manuela Hauber (li.) und Julia auf der Maur vom Kreativatelier „Freiräumle“ präsentieren das Ergebnis, ein „Ehren-Mal“ zur Würdigung des vielfältigen freiwilligen Engagements.